Mittens HD neu bei uns auf dem iPad

Mittens Abenteuer

Mittens Abenteuer

Katzen gehen immer. Ob als lustiges Video auf youtube, als News in sozialen Netzwerken oder auch als App. Disney hat mit „Mittens“ ein originelles Spiel für die Kleinen (und Großen) auf den Markt gebracht, das schnell aufgrund seiner einfachen Bedienbarkeit süchtig macht. Im positiven Sinne.  Disney hat nach „Wo ist mein Wasser“ wieder ein interessantes Spiel herausgebracht.

Der Spieler schlüpft in die Rolle des Kater Mittens, der das Herz von Mia erobern möchte. Doch so leicht ist es nicht. Erst durch das Lösen von Rätseln in den einzelnen Leveln ist dies möglich. So muss Mittens in jedem einzelnen Level die Milchflasche  bekommen und auf dem Weg die Diamanten einsammeln. Drei sind es jedes Mal. Und ganz so leicht, wie es zu Beginn klingt, ist es nicht. Physikalische Eigenschaften sind zu beachten. Mitten muss durch die Luft fliegen, Gebäude hinabrutschen, Trampolins nutzen oder sich von dickbäuchigen Affen wieder in höhere Gefilde katapultieren lassen, um an die Diamanten heranzukommen.

Nutze das Trapez und die Affen...

Nutze das Trapez und die Affen…

Schritt für Schritt wird man an die einzelnen Funktionen, die es zu beherrschen gilt, herangeführt.

Gut, ich habe noch nicht alle Level durch – das Spiel wendet sich an Jüngere Spieler als „Perry“ und „Swampy“ – dort finde ich die Level schon im Anfangsbereich oftmals kniffliger. Ich werde berichten, wie es Mittens in den folgenden Leveln ergehen wird und was auch meine Söhne dazu sagen.

Positiv anzumerken ist, dass es zum einen keine Zeitvorgabe gibt. Dies dürfte auch den kleineren Spielern helfen, an manch kniffligeren Leveln nicht zu verzagen. Zum anderen halten sich die In-App-Käufe in Grenzen, was den Geldbeutel und die Nerven der Eltern schont.

In Kürze:

  • 75 Level
  • liebevolle 2D-Grafik mit lustigen Animationen
  • 30 physikalische Interaktionen
  • keine Zeitvorgabe
  • wenige In-App-Käufe

Screenshots (c) Disney

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Veröffentlicht von

www.appatizer.de/uber

Sven ist seit 1998 im Internet unterwegs, Vater von Zwillingsjungs, schwärmt für Bücher bei seinem ersten Projekt und hier, skandinavisches Design, guten Espresso und ist auch in der Welt der Apps unterwegs.In seinen Workshops berät er Eltern und Lehrer im Umgang mit Tablets und Apps. Er ist Mitorganisator der #denkst-Konferenz in Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar