Kinderbuchapp Knard macht Lust aufs Zuhören

Website von Knard

Website von Knard

Geheimnisvolle Welt der Gnome

Knard ist ein kleiner Waldgnom. Wie seine Herkunft verrät, lebt er im Wald und schließt zu Beginn der Geschichte Freundschaft mit einer Eule. Sie genießen die Abenteuer zusammen bis zu dem Tag, an dem Knard aus seiner Welt vertrieben wird. Die Geschichte, die Christoph Minnameier in Versform textete und zusammen mit den Illustrationen von Hennes Elbert in eine Kinderbuchapp packte, braucht sich hinter etablierten Kinderbuchversionen nicht verstecken. Dort, wo es bei vielen Apps an der Bedienung oder Stimmung hapert, wurde hier schön nachgelegt.

Alleine die Stimme von Thomas Rauscher, der die Verse der Geschichte ruhig und ein wenig knarzig zum Besten gibt, passen sehr genau zur Stimmung. Die kleinen Zuhörer können nicht nur bei der App wie in einem echten Buch blättern – inklusive Papiergeräusch, sondern auch über 100 Animationen auf den einzelnen Seiten entdecken. Damit die Sucherei nicht zu anstregend wird, sind die Animatonspunkte durch pulsierende Kreise hervorgehoben. Die Animationen lassen sich auch schon währemd des Vorlesens der Geschichte anwählen. Auch das ist bei vielen anderen Kinderbuchapps nicht der Fall.

Derzeit ist die App noch bei iTunes in der Warteschleife – ich hatte die Gelegenheit, mir eine Vorabversion ansehen zu dürfen. Auf Facebook werde ich bekanntgeben, wann Knard verfügbar ist. Laut Website soll es noch im Februar der Fall sein. Wir dürfen also gespannt sein, welche Abenteuer der kleine Waldgnom noch zu bestehen hat und ob es ihm gelingt, in seinen Wald zurückzukehren.

Erster Eindruck

Der erste Eindruck überzeugt. Website und Hörproben versprechen so einiges.

+ schöne Illustrationen
+ sehr gute Vertonung der Geschichte
+ über 100 Animationen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Veröffentlicht von

www.appatizer.de/uber

Sven ist seit 1998 im Internet unterwegs, Vater von Zwillingsjungs, schwärmt für Bücher bei seinem ersten Projekt und hier, skandinavisches Design, guten Espresso und ist auch in der Welt der Apps unterwegs.In seinen Workshops berät er Eltern und Lehrer im Umgang mit Tablets und Apps. Er ist Mitorganisator der #denkst-Konferenz in Nürnberg.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Warum "Oh, wie schön ist Panama" von Janosch als Kinderbuch-App funktioniert - appatizer - die Welt der Apps für Kinder und Eltern

  2. Pingback: TOMMI Kindersoftwarepreis- Die Sieger 2015

Schreibe einen Kommentar