Interview mit Blue Ocean – Kindgerechte Apps

Das Tean hinter der Schlümpfe-App

Das Tean hinter der Schlümpfe-App

In den Interviews auf appatizer.de geht es um die Teams hinter den App-Studios. Wer arbeitet da und wie? Was macht für sie eine gute App für Kinder aus.

– Wer seid ihr und was macht ihr?

Blue Ocean wurde 2005 gegründet, seit 2014 gehört unser Verlag zum Burda Konzern. Zu unserem Portfolio gehören aktuell insgesamt 50 regelmäßig erscheinende Magazine und zahlreiche Digitalangebote. Damit ist Blue Ocean der wachstumsstärkste deutsche Verlag der letzten zehn Jahre, was uns sehr stolz macht. Man kennt uns sicherlich durch die beliebten Magazine wie „Prinzessin Lillifee“, „FRAG doch mal die Maus“, „Pferd&Co“ oder „DINOSAURIER“, seit 2 Jahren lassen wir die Kinderherzen auch mit LEGO-Magazinen höher schlagen.

Weiterlesen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Viele neue Apps und Unterbrechung

Auf appatizer.de war es viel zu lange still. Über den Jahreswechsel nahm die Planung für unsere erste Elternbloggerkinferenz #denkst rapide zu. Doch je mehr alles in trockenen Tüchern ist, umso eher kann ich mich hier wieder interessanten Apps für Kindern widmen.

Weiterlesen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Lernerfolg Grundschule App – Mathe Klasse 2 – Tivola

Lernerfolg Grundschule – Matheübungen für die zweite Klasse

Die App aus dem Hause Tivola Publishing GmbH kommt ein wenig wie die eierlegende Wollmilchsau bei den Kinder-Apps daher. Eltern sind auf der Suche nach einer guten App für Deutsch oder Mathe, für die erste, zweite, dritte oder vierte Klasse. Einige sind gut, andere weniger. Verschiedene Ansätze bei den Herstellern, unterschiedliche Lehrpläne und Schwierigkeitsgrade machen es recht uneinheitlich, was sich im App-Store tummelt.

 

Lernerfolg Grundschule - Mathe 2. Klasse

Lernerfolg Grundschule – Mathe 2. Klasse

Weiterlesen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Auf dem Flughafen Ordnung schaffen mit den Super JetFriends der Lufthansa

Super JetFriends - Kommandokanzel

Super JetFriends – Kommandokanzel

Kostenlose Kinderapps tauchen ab und an immer wieder im App-Store auf. Doch bei näherem Hinsehen entpuppen sie sich dann doch als Kostenfallse, da In-App-Käufe versteckt sind. Dabei machen gerade Apps ohne diese Käufe kindgerechte Apps aus. Verfolgt man ein wenig aufmerksamer die Werbeanzeigen in Elternzeitschriften, sieht man, dass auch große Unternehmen, wie beispielsweise die Deutsche Bahn oder Lufthansa mit Zusatzinhalten punkten wollen. Apps oder Gute-Nacht-Geschichten, die man während eines Fluges aufnehmen und an die Liebsten daheim schicken kann, sind die neuen Arten der Kundenbindung. Aber da muss nichts Negatives dran sein. Grund genug, dass wir uns die kostenlose App „Super JetFriends“ angesehen haben.

Weiterlesen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Silly Billy Hair Salon von wonderkind – lustiges Haareschneiden

Lustiges Tierestylen mit Silly Billy Hair Salon - Bild (c) wonderkind

Lustiges Tierestylen mit Silly Billy Hair Salon – Bild (c) wonderkind

Lustige Apps, bei denen man sich oder Tieren eine lustige Frisur verpassen kann, gibt es schon länger. Kürzlich erhielt die App „Pony Style Box“ den begehrten Kindersoftwarepreis „Tommi“. Und jetzt ist auch wonderkind mit einer App am Start, die es erlaubt, vier  Tieren lustige Frisuren zu geben. Und mit etwas Glück, kann man vier Sterne erreichen.„Silly Billy Hair Saloon“ wartet in der kostenlosen Freemium-Version mit einem Tier auf. Drei weitere Tiere gibt es für EUR 1,99 hinzu. Das ist wirklich gut angelegt, denn die App macht unglaublich Spaß.

Weiterlesen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.